Dienstag, 28. Februar 2017

Achteckige Explosionsbox mit Leckerem und Nützlichem zum Geburtstag


In den Weiten des Internet habe ich die Idee zu einer achteckigen Explosionsbox gefunden, die ich gleich ausprobieren musste:




Wenn man den Deckel öffnet, klappen die acht Seiten heraus und geben den Inhalt der Verpackung frei:


Beim Werkeln dieser Geschenkverpackung habe ich an eine Frau gedacht, die demnächst Geburtstag hat und dementsprechend auch den Inhalt gestaltet:
An den Seitenwänden sind Gummibänder befestigt, die verschiedene Kleinigkeiten wie Schnuck, Magnete, einen Schutzengelanhänger und ein Paar Ohrringe festhalten.
In der Mitte steht noch ein LED Wind-Teelicht, dass ich mit Washitape dekoriert habe.
Ich habe die Verpackung zwar mit dem Simply Scored Falzbrett gearbeitet, das war aber relativ aufwändig. Deshalb habe ich eine Vorlage mit Falz- und Schneidelinien erstellt. Die zeige ich Euch in den nächsten Tagen. Also, schaut wieder vorbei!


Kommentare:

  1. Liebe Erika,
    das ist ja mal ein ganz andere Form, freue mich schon auf deine Anleitung!!

    AntwortenLöschen
  2. Diese andere Art von Explosionsbox gefällt mir sehr gut.
    Ich schaue gern wieder vorbei und warte auf die Anleitung.
    Wünsche eine hoffentlich sonnige Woche.
    Anja

    AntwortenLöschen
  3. Super schöne Box. Gibt es dafür auch eine Anleitung? Würde mich freuen wenn ich sie bekommen könnte. Wünsche dir ein schönes Wochenende und liebe Grüße aus Neustrelitz

    AntwortenLöschen